LIVE

Banse I Brautmeier I Drahmann

BEWEGTE SKULPTUREN – Tanz, Fotografie, Malerei | Interdisziplinäre Live-Performance am 17. 9. & 9.10.2022 | Ausstellungshalle Hawerkamp | Eintritt frei

BEWEGTE SKULPTUREN ist ein interdisziplinäres Performance-Projekt der Künstlerinnen Banse, Brautmeier und Drahmann, in dem weibliche Identitäten in einem Dialog zwischen Digitalem und Analogem demontiert werden, um sie anschließend mittels tänzerischer Performance neu zu erfinden. Die installative Tanzperformance, welche somit Tanz, Fotografie und Malerei verbindet, ist fester Bestandteil der kommenden Ausstellung CONNECT des Künstlerinnen-Kollektivs Brautmeier/Drahmann.

 

Datum: Samstag, 17. September 2022, 19:30 Uhr Im Rahmen der Vernissage zur Ausstellung CONNECT (Brautmeier/Drahmann)
Ort: Ausstellungshalle am Hawerkamp, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster
 
Eintritt frei
 
WICHTIG!!! GEÄNDERTE ZEITEN!!!
Datum: Sonntag, 9. Oktober 2022, ab 18 Uhr Im Rahmen der Finissage zur Ausstellung CONNECT (Brautmeier/Drahmann):
18 Uhr: Rede von Ulrike Feierabend
18.15 Uhr: RESET* Salon Fem-Connect Shabnam Parvaresh und Cäcilia Grapentin
19 Uhr: Tanzperformance BEWEGTE SKULPTUREN
Ort: Ausstellungshalle am Hawerkamp, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster
 
Eintritt frei
 
Konkret bedeutet das: Bei der Performance werden malerisch bearbeitete Fotografien von Frauen auf Tänzerinnen projiziert, die darauf reagieren. Diese tänzerische Auseinandersetzung wird gefilmt und erneut projiziert. Die Choreografin Katrin Banse und weitere Künstlerinnen aus dem Bereich Tanz lassen bei der Live-Performance eine multimediale Installation entstehen: Bewegte Skulpturen. Diese Arbeit ist exklusiv für die Ausstellung CONNECT enstanden und basiert auf den ausgestellten Stücken des Künstlerinnen-Duos Brautmeier/Drahmann. Die Videoaufzeichnungen der Tanzperformances sind daher ebenfalls Bestandteil der laufenden Ausstellung. Ergänzt wird die installative Tanzaufführung bei der Vernissage und Finissage mit dem Format RESET*Salon, einem Stadt-Labor in Kooperation mit dem RESET Verein.
 

Idee und Konzept: Banse, Brautmeier & Drahmann
Choreographie: Katrin Banse
Malerei: Julia Drahmann
Photographie: Maike Brautmeier

Tänzerinnen:
Stella Kolodzey
Melanie López López
Musik: Mavela
Videoproduktion: Johannes Riedel

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCENETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR, Hilfsprogramm Tanz.

 

KURSE

Contemporary Dance & Contemporary Jazz für Anfänger mit Vorkenntnissen, Mittelstufe und Fortgeschrittene, Blockkurse für Anfänger ohne Vorkenntnisse:

DIENSTAG
20.30- 22 Uhr – Contemporary Jazz für Fortgeschrittene

MITTWOCH
17-18 Uhr – Contemporary Dance für Anfänger mit Vorkenntnissen
18-19 Uhr – Contemporary Dance Mittelstufe

DONNERSTAG
10-11 Uhr – Contemporary Jazz Blockkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse
11.15-12.15 Uhr – Contemporary Jazz für Anfänger mit Vorkenntnissen

FREITAG
17-18 Uhr – Contemporary Dance Blockkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse
18-19 Uhr – Contemporary Jazz Mittelstufe
19-20 Uhr – Contemporary Jazz für Anfänger mit Vorkenntnissen

www.rebeltanz.de

OBEN